Online Befragung

Die bisherige Kommunikation zur COVID-19-Pandemie finden Sie in unserem Archiv.
 
Update: 12.11.2020:

Liebe Eltern,

das Bayerische Staatsministerium setzt den Drei-Stufen-Plan bis mindestens 30. November 2020 aus (Auszug aus dem 374. Newsletter Allgemeine Informationen zur Kindertagesbetreuung).

Erklärtes Ziel der Staatsregierung ist es, dass trotz der aktuellen pandemischen Lage die Kindertagesseinrichtungen/HPTs grundsätzlich offenbleiben. Der Drei-Stufen-Plan, der sich an der Sieben-Tage-Inzidenz in einem Landkreis bzw. einer kreisfreien Stadt orientiert hat, wird daher bis mindestens 30. November 2020 ausgesetzt.

Ab dem 12. November 2020 gilt daher: In allen Kindertageseinrichtungen/HPTs findet der Regelbetrieb unter Beachtung des aktualisierten Rahmen-Hygieneplans zur Umsetzung des Schutz- und Hygienekonzepts für die Kindertagesbetreuung und Heilpädagogischen Tagesstätten unter Berücksichtigung der jeweils geltenden Rechtslage statt. Regelbetrieb bedeutet: Die regulären Öffnungszeiten werden eingehalten, das Angebot erfolgt entsprechend dem Betreuungsvertrag bzw. den Buchungen.

Einschränkungen in der Kindertagesbetreuung werden im Einzelfall durch das zuständige Gesundheitsamt nur angeordnet, wenn ein Infektionsgeschehen mit Bezug zur Einrichtung vorliegt.

Update 21.09.2020:
 
Liebe Eltern,

das Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales hat den bislang „Eigeschränkten Betrieb“ ab 01.09.2020 verlängert.

Es wurde hierzu ein Drei-Phasen-Modell für ab dem 01.09.2020 entwickelt, der für den Fall steigender Infektionszahlen dienen soll:

Grüne Phase 1: Regelbetrieb
Der Kita-Betrieb läuft so weit wie möglich in gewohnter Art und Weise. Alle Kinder werden zu den gebuchten Zeiten betreut.

Gelbe Phase 2: Eingeschränkter Betrieb (Aktuelle Phase)
Die gelbe Phase tritt in der Regel ein, wenn die Inzidenzrate den Wert von 35/100.000 Einw. überschreitet. Es ist vorgesehen, dass weiterhin möglichst alle Kinder im Regelbetrieb gleichzeitig betreut werden können, aber unter bestimmten Auflagen.

Rote Phase 3: Eingeschränkte Notbetreuung
Sollte sich das Infektionsgeschehen in München weiter verschlechtern und die Inzidenzrate auf größer 50/100.000Einwohner*innen ansteigen, gilt regelhaft die rote Phase 3.

Hierzu werden wir die Eltern sofort informieren, unter welchen bestimmten Auflagen welche Kinder betreut werden können.

Alle Informatienen können Sie auch direkt auf den Internetseiten des Staatsministeriums nachlesen (www.stmas.bayern.de)

Um auch die Infektionsketten weiterhin so gering wie möglich zu halten, wird das bestehende Betretungsverbot für Sie als Eltern beibehalten.

Ab sofort gilt auch bei uns ab dem „Tor- Eingang“ eine Maske-Mund-Nasenbedeckung.

Bitte halten Sie auch den Mindestabstand von 1,50 m ein.

Bleiben Sie und Ihre Kinder gesund.
 
Danke und Grüße
 
Dr. Gottfried Feger und Stefan Rösch
 
i.V. des St. Vinzentiusverein – Konferenz St. Benno
Träger des Kindergarten und Hort. St. Benno

Über uns

„In jedem Kind liegt eine wunderbare Tiefe“
(Robert Schuman, deutscher Komponist der Romantik)

Der katholische Kindergarten und Hort St. Benno wird in katholischer Trägerschaft (St. Vinzentiusverein – Konferenz St. Benno) geführt. Er liegt mitten im Stadtviertel Maxvorstadt-Neuhausen, der Kirche St. Benno und der Pfarrgemeinde St. Benno. Wir haben vier Kindergartengruppen (100 Kinder) und drei Hortgruppen (65 Kinder).

Im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit steht das Kind. Wir begleiten, fördern und stärken es individuell in seiner gesamten Entwicklung; wir ergänzen und unterstützen auch die Familien in ihrer Erziehungsaufgabe. In unserer Einrichtung finden die Kinder eine liebevolle Umgebung und einen sicheren Ort zum Spielen, Erleben, Lernen und Wachsen. Wir sind offen für alle Kinder und deren Eltern, unabhängig von Konfession, Religion, Nationalität und ethnischer Zugehörigkeit.
Bitte lesen Sie auch die  ausführliche Fassung unseres pädagogischen Konzepts.

Wir haben beim Kita- Preis 2021 mitgemacht, jedoch sind wir leider auf Grund sehr vieler Teilnehmer in diesem Jahr nicht in die Endrunde gekommen.

Alle Infos zum Kita-Preis 2021 unter www.deutscher-kita-preis.de

Gebühren

Bitte entnehmen Sie unserer Liste die Elternbeiträge für Kindergarten und Hort ab dem 1.9.2019. Die alten Elternbeiträge für Kindergarten und Hort seit dem 1.1.2019 finden Sie hier.

Sie haben die Möglichkeit, eine Ermäßigung zu den Elternbeiträgen zu erhalten. Diese orientiert sich an der „Richtlinie Einkommensbezogener Elternentgeltstaffelung im Kindergarten- und Hortbereich“ im Rahmen der Münchner Förderformel (MFF).

Für Horteltern ist der neue Antrag auf Einkommensberechnung ebenfalls unter Münchner Förderformel (MFF) der Stadt München abrufbar (ganz am Ende der Seite:  Kita Jahr 2020 – 2021 / Formblätter für Eltern). Der Antrag auf Geschwisterförderung ist dort ebenfalls zu finden.

Kontakt

Katholischer Kindergarten und Hort St. Benno

Leitung: Sebastian von Voss
Anschrift: Lothstraße 16, 80335 München
Telefon: 089 1295602
Fax: 089 15890893
E-Mail: leitung@kindergarten-hort-sankt-benno.de

St. Vinzentiusverein – Konferenz St. Benno

Vorsitzender: Dr. Gottfried Feger
E-Mail: traeger-kindergarten-hort-stbenno@gmx.de

Stellenangebote